GeBEPicture

 

PI 116 - Februar 2013 - Einbaukünstler fasst viermal mehr Papier

 

GeBE Thermodruckerserie MINI Mulde erweitert

 

Germering, Februar 2013.
Das Leichtgewicht Mini MULDE der GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH ist ein bewährter Mini Thermodrucker für mobile Anwendungen. Die Mini MULDE-60, eine Variante davon, ist speziell dafür ausgelegt, in stationären Applikationen mehr und länger am Stück zu drucken. Dafür wurde ihr Papierrollenbehälter erheblich erweitert. Er fasst Papierrollen mit bis zu 60 mm DurchMesser und hält so bis zu viermal mehr Papier bereit. Das entspricht etwa 44 m Papier am Stück, ohne Papierwechsel bedruckbar. Die Serviceintervalle verlängern sich, die Kosten sinken. Eingebaut wird der Drucker von außen. Das gelingt immer schnell und sauber, z.B. auf Wunsch mit Hilfe des passenden Alu-Frontrahmens. Ansprechendes Design, besonders geringe Abmaße sowie seine Easyloading Technologie für leichten Papierwechsel zeichnen diesen kleinen Einbaudrucker zusätzlich aus. Kundenwünsche in Hard- und Software setzt GeBE schon bei kleineren Serien um. Für hoch flexible Anpassungsfähigkeit sorgt die Fertigung in Deutschland. Das gilt für das gesamte, umfangreiche Produktspektrum zur Datenein- und -ausgabe. Zu sehen auf www.gebe.net und vom 26. bis 28.02.2013 auf der Embedded World in Nürnberg, in Halle 1, Stand 1-372
Größere Papierrolle, geringerer Serviceaufwand, minimaler Platzbedarf
Bei stationärem Betrieb eines Thermodruckers gilt als Voraussetzung: es soll immer möglichst viel am Stück gedruckt werden. Dabei spielt sein Gesamtgewicht eine eher untergeordnete Rolle, der beanspruchte Platz und möglichst wenig Serviceaufwand dagegen eine sehr große. Für diese Ansprüche wurde die etwas größere Gehäusevariante der GeBE Mini MULDE-60 entwickelt. Der kompakte GeBE Drucker misst insgesamt gerade einmal faustgroße 76,8 x 111,4 x 72,0 mm. Er benötigt nur 58,2 mm Einbautiefe, kaum mehr, als eine Scheckkarte breit ist. Ein einfacher Ausschnitt in einem Pult, einer Frontplatte oder einem Terminalgehäuse genügt für den Einbau. Verschraubt wird von außen, so dass die Komponente im Servicefall innerhalb kürzester Zeit problemlos ausgetauscht werden kann. Die Mini MULDE-60 für den stationären Einsatz ist das perfekte Pendant zur lange schon etablierten MINI Mulde mit besonders kleiner Papierrolle für den portablen Betrieb.
Clevere Papierwechsel-Technologie, intelligente Controllertechnik
Der GeBE Drucker Mini MULDE-60 funktioniert mit Easyloading Technik, die den Papierwechsel zum Kinderspiel macht. Die Gehäusemechanik ist so ausgelegt, dass die selben Controllerplatinen eingesetzt werden können, wie bei der Mini MULDE. Somit stehen auch komplett die selben Funktionen in der Druckeransteuerung zur Verfügung, z.B. die verschiedensten Schnittstellen wie RS232, USB, Infrarot oder Bluetooth. Das ausgeprägte Powermanagement oder der Betrieb aus höheren Betriebsspannungen über den einbaubaren DC/DC-Wandler sind weitere beliebte Merkmale dieser Thermodruckerserie.
Entwicklungen nach Kundenwunsch bei GeBE
Ab einer entsprechenden Stückzahl entwickelt und fertigt GeBE für seine OEM-Kunden eigene Gehäusefarben, kundenspezifisch gestaltete Folien auf der Bedienkonsole und immer auch kundenspezifische Anpassungen in Hard- und Software. Dabei greift GeBE auf sein langjähriges Know How in kostengünstigen Controllerkonzepten, länderspezifischen Zeichensätzen und anpassbarem Powermanagement zurück.

 

 

Downloads

GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH • Beethovenstraße 15 • 82110 Germering • Germany • Phone: +49 89.894141-0 • Fax: +49 89.8402168 • info@gebe.net

Geschäftsführerin: Sandra Pabst, Brigitte Breidenbach • Sitz: Germering • HR München B 75 990 • UST-Id.-Nr.: DE128225231